Schwimmen im Turnanzug

Ihr habt Informationen rund um das Thema enge Klamotten und Sport? Ganz gleich, ob es sich um Artikel aus den Medien handelt oder eure eigenen Erlebnisse... hier ist der Platz für diese Themen
Benutzeravatar
Martin
Beiträge: 56
Registriert: Di 10. Jun 2014, 17:22
Kontaktdaten:

Re: Schwimmen im Turnanzug

Beitrag von Martin » Do 15. Dez 2016, 15:13

Nun, bei meinen Schwimmgyms "flattern" keine Ärmel.
Sitzen gut passend, aber auch nicht zu eng.

Aber das ist vielleicht auch eine Frage der Marke und deren Schnitt.
Ich trage hauptsächlich MILANO.
Und da passt mir die englische Größe 36 recht gut.

Gruß Martin
Nur tote Fische schwimmen immer mit dem Strom

Benutzeravatar
Martin
Beiträge: 56
Registriert: Di 10. Jun 2014, 17:22
Kontaktdaten:

Re: Schwimmen im Turnanzug

Beitrag von Martin » So 18. Dez 2016, 07:37

Hi !
Ich gehe jetzt gleich Schwimmen.
Werde mal wieder meinen Milano Sophia
BildBild
Schwimmgym tragen.

Gruß Martin
Nur tote Fische schwimmen immer mit dem Strom

kirby
Beiträge: 3
Registriert: Di 17. Jun 2014, 09:39

Re: Schwimmen im Turnanzug

Beitrag von kirby » Do 27. Jul 2017, 07:51

Desi hat geschrieben:hallo Martin,
mit deinem Turnanzug siehst du wie ein Profischwimmer aus
(der du ja eigentlich auch bist, mit solchen Zeiten).
Da kommt kaum jemand auf den Gedanken, das sei ein "gewöhnlicher" Turnanzug.
Gruß
Desi
Da muss ich doch eben korrigieren.

Das fällt sofort auf :) Ein ambitionierter Schwimmer hat beim Training nichts anderes an als eine kurze Badehose. GGF. sogar ab und an eine Bermudashorts,
um gegen den Wasserwiderstand zu trainieren.
Selbst tatsächliches Profi-Equipment wie eine super enge Badehose mit Beinansatz wie bei einer Radlerhose wird meistens nur im Wettkampf benutzt.
Tatsächlich gibt es beim Sport eine sehr enge Etiquette was getragen wird.

Wenn du mit einem Turnanzug zum unseren Training kommen würdest, müsstest du dir schon einige Fragen gefallen lassen :)

Benutzeravatar
Wolpertinger
Beiträge: 373
Registriert: So 8. Jun 2014, 21:07
Wohnort: 89073 Ulm
Kontaktdaten:

Re: Schwimmen im Turnanzug

Beitrag von Wolpertinger » So 30. Jul 2017, 11:04

Das mag sein, aber für einen Schwimmlaien, was ja die größte Zahl der üblichen Badbesucher ausmacht, sieht es eben doch irgendwie professionell aus, da es ungewohnt und sportlich aussieht.

Gruß Wolpertinger
Keep it tight - lasst nix ausleiern Bild

kirby
Beiträge: 3
Registriert: Di 17. Jun 2014, 09:39

Re: Schwimmen im Turnanzug

Beitrag von kirby » Di 1. Aug 2017, 08:48

Wolpertinger hat geschrieben:Das mag sein, aber für einen Schwimmlaien, was ja die größte Zahl der üblichen Badbesucher ausmacht, sieht es eben doch irgendwie professionell aus, da es ungewohnt und sportlich aussieht.

Gruß Wolpertinger
Naja, darüber kann man diskutieren. Einige ältere Leute regen sich bereits über einen Neo im Freibad auf. Und ein Badeanzug/Leotard wie oben bei Martin wirkt erstmal für die meisten sicherlich was es ist: Ein Badeanzug für Männer.

Benutzeravatar
Martin
Beiträge: 56
Registriert: Di 10. Jun 2014, 17:22
Kontaktdaten:

Re: Schwimmen im Turnanzug

Beitrag von Martin » Di 17. Dez 2019, 07:38

Hallo,
nun, ich möchte diesen alten Thread an dieser Stelle mal wieder aufleben lassen.
Hier ist das Bild von meinem Milano Schwimmgym SOPHIA in Neuauflage.
Bild
Kirby hat seinerzeit geschrieben:

"Wenn du mit einem Turnanzug zum unseren Training kommen würdest, müsstest du dir schon einige Fragen gefallen lassen :)"

Ja klar entsprechen meine Schwimmgyms - hier ein vielleicht etwas "neutralerer" von ERVY -
Bild
nicht unbedingt der gängigen Schwimmernorm und natürlich ist es ungewöhnlich einen Mann in "sowas" schwimmen zu sehen, aber für mich ist das legitim.
Und wenn dann jemand etwas neugierig hinschaut und gar fragt, so ist das auch kein Problem.
Ganz im Gegenteil: Es macht mir immer wieder Spaß mit den Leuten über "Für und Wider" solcher Anzüge zu diskutieren.
Und letztendlich waren dann alle der Ansicht:
"Ist zwar ungewöhnlich aber doch eine gute Idee und sieht auch noch gut aus"...

Gruß Martin
Nur tote Fische schwimmen immer mit dem Strom

Benutzeravatar
Martin
Beiträge: 56
Registriert: Di 10. Jun 2014, 17:22
Kontaktdaten:

Re: Schwimmen im Turnanzug

Beitrag von Martin » Do 2. Jan 2020, 07:50

So Leute!

Ich werde nun gleich das "neue Jahr einschwimmen".
Gleich geht´s los in´s Hallenbad.
Ich werde wohl diesen Schwimmgym anziehen:


Gruß Martin
Nur tote Fische schwimmen immer mit dem Strom

Benutzeravatar
Desi
Beiträge: 45
Registriert: So 30. Okt 2016, 16:13
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Schwimmen im Turnanzug

Beitrag von Desi » Di 7. Jan 2020, 20:49

Und Martin, warst du im Milano Gemma schwimmen?

Darin ist man sicher schneller als in einer Badehose...

Benutzeravatar
Martin
Beiträge: 56
Registriert: Di 10. Jun 2014, 17:22
Kontaktdaten:

Re: Schwimmen im Turnanzug

Beitrag von Martin » Mi 8. Jan 2020, 07:46

Ja, ich nehme diesen Gym gerne als Schwimmanzug.
Und das Design...?!
Nun, ein Mann im Schwimmgym fällt immer "etwas" auf, inmitten der anderen grauen Mäuse.
Da ist es dann ziemlich egal, ob der Schwimmanzug nur einfarbig oder halt doch "etwas extravaganter" ist...
So habe ich insbesondere gerade in dem wirklich ausgefallenen Milano-Gym SOPHIA

immer wieder Komplimente bekommen.
Alsdann...!
Ja, ich finde, daß man(n) damit etwas schneller schwimmt als in Badeanzug oder(noch schlimmer (grins)) Badehose.
Dies hat mir auch eine Freundin, die als aktive Schwimmerin (ausserhalb der Wettbewerbe) dann gerne auch Schwimmgyms trug, bestätigt.

Gruß Martin
Nur tote Fische schwimmen immer mit dem Strom

Antworten