Schwimmen im Turnanzug

Ihr habt Informationen rund um das Thema enge Klamotten und Sport? Ganz gleich, ob es sich um Artikel aus den Medien handelt oder eure eigenen Erlebnisse... hier ist der Platz für diese Themen
Benutzeravatar
Martin
Beiträge: 194
Registriert: Di 10. Jun 2014, 18:22
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal
Kontaktdaten:

Hallo Lycra22,

nun, es bleibt jedem selbst überlassen, was er anziehen möchte.
Auch zum Schwimmen.
Nun bevorzugt eben die Mehrheit der Männer (aus welchen Gründen auch immer) Badehosen oder Shorts als Schwimmbekleidung.
Und einige finden es nun einfach schöner im Badeanzug oder eben - wie beispielsweise auch ich - zuweilen im Turnanzug zu schwimmen.
Auch letzteres geht problemlos, wie ich nicht zuletzt auch durch meine "Beweisfotos" dokumentiere.
Natürlich ist, wenn im Bad getragen, ein Turnanzug ein Schwimmanzug!
Eben, wie bei mir, ein Schwimmmanzug mit langen Ärmeln.
Warum denn nicht!?
Übrigens habe ich dabei eine lustige Erfahrung gemacht.
Schwimmt ein Mann im Badeanzug, so weiß jeder, daß das (ggf. ausgenommen die sportlichen Hydrasuit-Modelle) eigentlich ein "Damenanzug" ist.
Da Turnanzüge modebedingt weitgehend aus der Öffentlichkeit verschwunden sind, ist da eine Zuordnung nicht so einfach.
Und so wird bei meinen Schwimmgyms immer wieder vermutet, das sei ein ganz spezieller Sportanzug.
Wenn ich den Leuten dann erkläre, daß das eigentlich "nur" ein ganz normaler, wenngleich auch leicht zweckentfremdeter "Damen"Turnanzug ist, sind sie meist erstaunt und in der Regel wird es als gut befunden.
Meine Antwort auf Deine Frage lautet also:
Klar kannst Du zu einem Meeting am Pool auch einen Turnanzug tragen!
Du musst nur für Dich selbst überzeugt und sicher sein, daß das absolut ok ist.
Dann kommt das auch genau so rüber.

Nur so zum Beispiel:


Und morgen werde ich wohl wieder schwimmen gehen.
Rate mal, was ich dazu anziehe.... :-)

Gruß Martin
Nur tote Fische schwimmen immer mit dem Strom
ValCurasca
Beiträge: 201
Registriert: Do 26. Jan 2017, 23:18
Wohnort: Schweiz. Bodenseeregion
Danksagung erhalten: 2 Mal

Ich ein Feigling (liebe meine Radlerhosen) und nur Du so tapfer? Solche Überheblichkeit oder nur schon das erste Wort an sich (sehr abwertend!) kommen in anderen Kulturkreisen (z.B. Schweiz) im Fall gar nicht gut an.
Benutzeravatar
Martin
Beiträge: 194
Registriert: Di 10. Jun 2014, 18:22
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal
Kontaktdaten:

Hi ValCurasca,

sorry, so kann man das natürlich auch auffassen, war aber nicht so gemeint.
Auf diese Idee, jemandem damit zu nahe getreten zu sein bin ich gar nicht gekommen.
Für mich stand mit diesem Titel einfach im Vordergrund, daß eben schon ein bißchen Selbstbewusstsein und eben auch Mut dazugehört,
sich in solchem Outfit aus der Masse abzuheben.
Dies geht auch aus manchen Diskussionen hier oder auch anderswo hervor.
Manche würden zwar gerne, trauen sich aber nicht und insofern war dieser provokante Titel eher in Richtung Unterstützung - los tu doch(!) - gedacht.
Und "not for cowards" bedeutet für mich aus diesem Zusammenhang heraus nun eben bestimmt nicht, daß alle, die sich nicht im Turnanzug präsentieren mögen, dadurch zwangsläufig als Feiglinge abzustempeln wären, geschweige denn, daß ich "überheblich" wäre, nur weil ich eben Turnanzüge trage...
Gilt das als Erklärung oder auch , sollte ich Dir damit zu nahe getreten sein, als Entschuldigung?

Es ist sonst für mich auch kein Problem dieses Bild/den Text zu entfernen.
Gib mir einfach Bescheid, wenn Du das wünscht.

Mit beschwichtigendem Gruß
Martin
Nur tote Fische schwimmen immer mit dem Strom
Lycra22
Beiträge: 8
Registriert: Mi 15. Sep 2021, 08:45
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Liebe Martin!
Der gymnastikanzug ist auch eine badeanzug,weshalb ich im pool einen.
Gymnastikanzug trage.
Ich mag es,nicht mit einen badeanzug verwechselt zu werden.
Es ist einfacher,einer badeanzug im pool zu mischen.
When ich im gymnastikanzug schwimme,ist es,als würde ich gar nichts tragen.
:)
Benutzeravatar
niki
Beiträge: 233
Registriert: Di 3. Dez 2019, 14:03
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Ich glaube das hat niemand so aufgefasst Martin. ValCurasca hatte das bestimmt nur ironisch gemeint. Es gehört eben Mut dazu, anders zu sein, sich nicht anzupassen, sicht nicht zu verstellen und der zu sein, der man wirklich ist.
Die Freiheit der Bewegung ist oberstes Gesetz.
Lycra22
Beiträge: 8
Registriert: Mi 15. Sep 2021, 08:45
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Lieber Martin!

Verandert ihre gymnastikanzug die farbe wen sie darin schwimmen?
Ich habe ein rotes hologramm-lycra gynastikanzug, mit kurzen armeln bestellt.
Ich habe eine schwarze gymnastikanzug,aber lange arme.
Ich fand es im pool genauso hell wie im trocken zustand.
ValCurasca
Beiträge: 201
Registriert: Do 26. Jan 2017, 23:18
Wohnort: Schweiz. Bodenseeregion
Danksagung erhalten: 2 Mal

Nein, das habe ich im ersten Moment tatsächlich wie beschrieben aufgefasst und keinesfalls ironisch gemeint - und ich kann mir nicht so richtig vorstellen, dass im Grossteil der Welt "Feigling" als Aufmunterung wahrgenommen wird, sondern eher als "Du hast definitiv versagt / traust Dich ja SOWIESO NICHT / hast einen generell mutlosen/... Charakter".

Klar nehme ich Deine Erklärung / Entschuldigung an, Martin!

Wobei, ich hätte wohl geschwiegen, ginge ich nicht davon aus, dass sich Martin mit der Wahl der englischen Sprache bewusst an ein internationales Publikum wenden möchte - Vorsicht Kulturfalle!?
Benutzeravatar
Martin
Beiträge: 194
Registriert: Di 10. Jun 2014, 18:22
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal
Kontaktdaten:

Hallo ValCurasca,

alsdann: Friede!
War echt nicht so gemeint.

Mir ist dazu übrigens noch was eingefallen.
Bungee-Jumping ist bestimmt auch nur etwas für Leute, die sich sowas trauen.
Also bestimmt auch nichts für Feiglinge.
Ich habe diesen Mut nicht. Diesbezüglich bin ich ein Feigling und werde es wohl auch bleiben.
Bungee-Jumping einfach nicht "mein Ding".
Ich bewundere aber die Leute, die sich trauen sich einfach so in´s Leere zu stürzen.
Dazu gehört bestimmt eine Menge Selbstüberwindung.
Letztendlich Mut.
Und vielleicht beneide ich diese Springer auch insgeheim um dieses Erlebnis.
Aber mein Ding ist ist Bungee-Jumping nun eben mal nicht.
Es käme aber wahrscheinlich auch niemand auf die Idee, alle Menschen, die sich nicht an einem dünnen Gummiband in die Tiefe stürzen mögen,
generell als Feiglinge zu bezeichnen.
Genauso wie die Menschen, die nicht im Turnanzug schwimmen mögen.
Wahrscheinlich wollen sie es ja einfach auch nicht...
Muß ja auch nicht sein.
Jedermann wie er es mag.

Dennoch ist es wohl nicht ganz falsch zu behaupten, daß Bungee-Springen nichts für Feiglinge ist.
Es gehört nun zumindest für das erste Mal Mut dazu, den inneren Schweinehund zu überwinden.
Beim Bungee-Springen, wie auch beim öffentlichen Schwimmen im Bade-oder Turnanzug...

Und nochwas zu diesem provokanten Titel:
Jeder kennt die großmäuligen Halbstarken, die insbesondere aus ihrer schützenden Gruppe und Gewohnheit heraus sich zuweilen gegen Ungewohntes "starkmachen".
Genau diese wollte ich damit ansprechen: "Maulen könnt Ihr, aber selbst trauen...!?"
Ich habe mal so einen Lümmel zur Rede gestellt.
In voller Runde.
Mann, war der hinterher klein.

Den Titel habe ich bewußt auf englich gewählt, da eben die englischsprechende Bevölkerung doch etwas größer ist, als die deutschsprechende Gemeinde.
Dennoch werde ich - nicht zuletzt auch dank Deines Einwandes - künftig etwas vorsichtiger sein, mit provokanten Titeln.

"Unsere Gemeinde" ist klein genug.
Da muß man sich nicht auch noch zerstreiten.

In diesem Sinne
Gruß Martin
Zuletzt geändert von Martin am Di 21. Sep 2021, 06:36, insgesamt 1-mal geändert.
Nur tote Fische schwimmen immer mit dem Strom
Benutzeravatar
niki
Beiträge: 233
Registriert: Di 3. Dez 2019, 14:03
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Ich verstehe Martin. Es traut sich nicht jeder, im Badeanzug zu schwimmen oder sogar im Gymnastikanzug, von daher finde ich "not for cowards" nicht übertrieben. Martin will uns damit emuntern, es ihm nachzumachen. Darum die Provokation und die Botschaft:
Traut euch, gegen den Strom zu schwimmen! Sei nicht wie die Masse! Sei Du selbst und höre nicht darauf, was andere über Dich sagen oder denken könnten! ;)
Die Freiheit der Bewegung ist oberstes Gesetz.
Glanzbein
Beiträge: 15
Registriert: Sa 18. Sep 2021, 18:43
Danksagung erhalten: 4 Mal

Manchmal zögert man auch in Situationen, die einem nicht zu hundert Prozent gefallen. Wer wirklich will, zögert wahrscheinlich weniger. Da hilft dann ein aufmunterndes Wort. Wenn ich etwas nicht möchte, interessiert mich auch eine Aufforderung nicht. (Wir reden hier nicht über Gesetze, sondern freiwillige Freizeitgestaltung...)

Ich finde Badeanzüge (und hier genannte Varianten) sehr interessant. Es reizt mich jedoch wenig, damit in der Öffentlichkeit schwimmen zu gehen. Komischerweise sieht das anders bei Leggings und Catsuits aus. :D

Leute, macht einfach, was Euch gefällt. DAS tut doch wirklich niemandem weh.
Antworten