Yoga

Ihr habt Informationen rund um das Thema enge Klamotten und Sport? Ganz gleich, ob es sich um Artikel aus den Medien handelt oder eure eigenen Erlebnisse... hier ist der Platz für diese Themen
Benutzeravatar
GlanzLover
Beiträge: 34
Registriert: Mo 3. Jul 2023, 00:41
Wohnort: Nähe Rostock
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

@cgwm Sehr cool. Dann viel Spaß beim Yoga! Meine Frau und ich machen auch sporadisch Yoga zusammen. Insbesondere in der kühlen (bewegungsärmeren) Jahreszeit empfinden wir es doch als sehr angenehm. Und auch mir ging es zunächst wie dir: Zuerst war das alles sehr ungewohnt aber es war doch erstaunlich, wie ich mich schon nach der ersten Einheit deutlich besser gefühlt habe. Daher bin ich da auch am Ball geblieben. Nur ein Tipp: Spiegel abhängen oder zudecken! Wenn man sich selbst als Anfänger beim Yoga sieht, kriegt man schnell einen Lachflash oder schämt sich zu Tode. ;) Aber es wird mit jeder Einheit besser.

Zum Thema Stoff: Angefangen habe ich damals in Jogginghosen, bin dann aber sehr schnell doch auf Lycra-Leggings umgestiegen, weil mir in Jogginghosen viel zu schnell der Schweiß lief und auch trotz Schlabberstoff die Bewegungsfreiheit nicht so gegeben war, wie ich es gerne gehabt hätte. Lycra hat da meiner Meinung nach definitiv bessere Eigenschaften.
Ich kann nicht sagen, dass mir die Hosen zu glatt sind. Auch der Schweißabtransport funktioniert bei mir bisweilen mindestens ausreichend, eher gut. Es mag aber sein, dass @Rim schon auf Yoga-Level 3.000 ist und da ggf. mehr Erfahrung hat, weil er sich körperlich eben doch stärker belastet als ich und stärker/länger schwitzt.
Aber auch ich habe bei Yogatreibenden bisher auch eher selten Leggings mit hohem PA/EL-Gemisch gesehen. Eher auch Mikrofaser oder Baumwolle. Ob das wirklich an der geeigneteren Materialzusammensetzung oder doch an der aktuellen Mode liegt, kann ich nicht sagen. Ich denke aber, es ist eher die Mode, denn schweißtreibende Aerobic wurde in den 80ern/90ern ja auch hauptsächlich in Lycra praktiziert.
Der Stellenwert eines Extrems wächst daran wie man ihn bemisst.
Benutzeravatar
Rim
Beiträge: 776
Registriert: Mo 9. Jun 2014, 16:33
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Ich will mich nicht als erfahren hinstellen , glaub ich das ich eher ein schlechter Yoga Schüler bin . Jedoch alles an Tipps umsetze , die ich so bekomme . Weil anfangs hab ich in Body und Leggings Yoga gemacht und gemerkt , das fluppt so gar nicht so gut . und jetzt bin ich eben in den weiter Mikrofaser Sachen auf der Matte und das fluppt besser . Was ich aber definitiv sagen kann ist , das ich jedes mal fett Muskelkater habe nach dem Yoga .
Stahl
Beiträge: 221
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 22:58
Hat sich bedankt: 2 Mal

Rim hat geschrieben: Di 17. Okt 2023, 13:42 Also mir wurde es erklärt das der Schweiß Abtransport ein Thema ist was ich auch bestätigen kann.
Also beim Laufsport habe ich da keine Probleme. Ist Yoga so viel schweißtreibender?
Benutzeravatar
Rim
Beiträge: 776
Registriert: Mo 9. Jun 2014, 16:33
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Oh Ja Yoga bringt dich echt an die Grenzen und darüber . Dir wird richtig warm .

Ich wollte eh noch was zu dem Thema schreiben . Und zwar schaut mal bei Youtube nach mady morrison . Sie erklärt sehr gut
und sie ist rein zufällig auch eine Augenweide . Auch wenn ihr nicht zuschaut, sondern das ganze nur per zuhören macht, macht das ganze
schon viel Entspannung.
Benutzeravatar
GlanzLover
Beiträge: 34
Registriert: Mo 3. Jul 2023, 00:41
Wohnort: Nähe Rostock
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Rim hat geschrieben: Mi 18. Okt 2023, 18:43 Oh Ja Yoga bringt dich echt an die Grenzen und darüber . Dir wird richtig warm .

Ich wollte eh noch was zu dem Thema schreiben . Und zwar schaut mal bei Youtube nach mady morrison . Sie erklärt sehr gut
und sie ist rein zufällig auch eine Augenweide . Auch wenn ihr nicht zuschaut, sondern das ganze nur per zuhören macht, macht das ganze
schon viel Entspannung.
Jep, Mady Morrison bringt das echt gut rüber. Und Sie hat auf ihrem Kanal mittlerweile ein großes und breit gefächertes Repertoire an Mitmach-Videos vom Anfänger bis zum Vollprofi die wir auch für unsere Yoga-Sessions nutzen.
Der Stellenwert eines Extrems wächst daran wie man ihn bemisst.
Antworten