Speedskating

Ihr habt Informationen rund um das Thema enge Klamotten und Sport? Ganz gleich, ob es sich um Artikel aus den Medien handelt oder eure eigenen Erlebnisse... hier ist der Platz für diese Themen
Benutzeravatar
zentai_kd
Beiträge: 17
Registriert: Do 28. Sep 2017, 01:17
Wohnort: Germany
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Ich liebe Eisschnelllaufanzüge, und besitze auch 4 Stück davon. 2 von Hunter, einen von Wings und der letzte da erkennen ich keinen Hersteller.

Alle vier sitzen wie angegossen. Und sie machen einfach nur eine wahnsinns sportliche Figur. War mit dem Wings Anzug letztes Jahr, am 28 Dezember sogar Mountainbiken. Da trug ich aber noch ein Thermoeinteiler darunter, und eine Lycramaske mit Augenöffnungen, die dann durch eine coole verspiegelte Radbrille verdeckt wurden.

Optisch sah ich schon mega geil darin aus. Und man bekommt sowas auch nicht alle Tage zu sehen. Ich bin immer wieder erstaunt über mich selbst, daß ich so in die Öffentlichkeit gehe. Vor 20 Jahren hätte ich mir das nie zugetraut. Und jetzt mache ich Sachen, wovon ich früher nur geträumt habe.

Erst diese Woche bin ich um halb 4 im Eisschnelllaufanzug von Hunter bei mir einen Kilometer gejoggt. Trug nur noch Winterhandschuhe, Socken und meine Joggingschuhe dazu. Sonst nichts drunter, obwohl es 3 Grad waren und es leicht geregnet hat. Aber der drang, im Dorf so unterwegs zu sein war größer als meine Angst. Unterwegs sind an vielen Häusern das automatische Licht angegangen, aber ob mich jemand gesehen hat, weiß ich nicht. Das war Adrenalin pur, und wird mit Sicherheit wiederholt.
Ein Leben ohne Lycra ist möglich, aber sinnlos.
Antworten