Budokleidung / Karateanzug etc. - Joggen, aber Kommentare??

Ihr habt Informationen rund um das Thema enge Klamotten und Sport? Ganz gleich, ob es sich um Artikel aus den Medien handelt oder eure eigenen Erlebnisse... hier ist der Platz für diese Themen
Antworten
KunstTurnLover
Beiträge: 28
Registriert: Do 18. Jun 2020, 14:58
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Di 28. Jul 2020, 19:29

Oha, hier nun ein anderer "Fetisch" meinerseits.

Weiß nicht, ob ich es hier aus(f)führen soll oder nicht? Ich mache es einfach mal.

Neben der klassischen Lycrabekleidung gefällt mir auch Budobekleidung. Das kann ein Judo-, ein Karate- oder Taekwondo-Anzug sein.
Naja, je nachdem, aus welchem Stoff der Anzug dann gewebt ist, kann das durchaus auch mit Polyester-Beimischung sein.
(Also nicht so ganz abwegig :) ?, es hier im Forum zu erwähnen...) Aber meistens ist es Baumwolle pur.
Wer sich zudem ein klein wenig auskennt, weiß um der verschiedenen Anzugs-Ausführungen. Je nach Modell und Sportart ist der Stoff an sich, oder die Jacke doch sehr unterschiedlich ausgearbeitet worden. Von fast starr und dick (der Stoff... versteht sich ;) ), über recht dünn und dennoch stabil, bis zu ziemlich weich und sanft.


Nun kam mir hier auch die Idee, im Karate-Anzug (natürlich sind hiermit auch die anderen Anzüge gemeint) zu joggen?!
Nur der Anzug, ein typischer Gürtel drumherum geschnallt bzw. gebunden und los gehts?
Und natürlich stilecht, was mal wieder barfuß und mit (nur weißen) Gürtel heißen würde.


Bislang habe ich es - leider - noch nicht gewagt. Zu große Sorge vor negativen?? Kommentaren?

Im Turnanzug im Schwimmbad war ich einige Male. Da machen mir Kommentare, mittlerweile, nichts mehr aus. Diese reichten jedoch von "Du Mädchen!" oder (ein anderer pubertierender Schüler) "Schicker Badeanzug!" über "Warum hat der Mann sowas an?" bis hin zu "Sieht schick aus!". Also alles querbeet *freu* :).

Nun die Fragen:
-welche Kommentare könnten mich dazu erwarten?
-wie könnte man etwas auf Kommentare erwidern?


Habe mir so ein paar Gedanken selber gemacht.
Einige Sätze, die mir eingefallen sind, wären diese hier:
- Ich probiere etwas neues aus.
- Ist mein neuer Jogginganzug.
- Huch, was ist denn der Rest meiner Mannschaft hin?


----
Nun seid ihr gefragt!
Eure Gedanken oder gar Ideen dazu?
Benutzeravatar
Yoshiro
Beiträge: 137
Registriert: So 21. Jan 2018, 16:39
Wohnort: Limburg an der Lahn
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Di 28. Jul 2020, 20:15

Moin,
da ich seit nunmehr fast 25 Jahren Aikido betreibe, gehört für mich ein Gi samt Obi und Hakama wie selbstverständlich zu dieser Kampfkunst. Und ich habe schon unzählige male den meinen Gi samt Hakama ausserhalb des Dojo getragen. Zwar nie unter dem Gesichtpunkt "Fetisch", aber dennoch recht oft. Entweder vor dem Training schon daheim umgezogen, nach dem Training erst zu Hause umgezogen etc. Dabei war ich dann auch oft vor dem Training einkaufen oder ab und an nach dem Training auch in einer Kneipe (wenn ich mich vor dem Training daheim umgezogen hatte).
Dumme Sprüche oder irgendwelche Kommentare habe ich nie bekommen. Ich möchte allerdings nicht ausschließen, dass es je nach Ort und Tageszeit auch dumme Sprüche von dem einen oder anderen Halbstarken geben kann. Gab es zum Glück bei mir nie - ob es mein Auftreten war oder später dann, nachdem ich den Hakama samt schwarzen Gürtel hatte, daran lag, keine Ahnung.
Im Sommer haben wir uns auch manchmal mit unseren Waffen im Unipark auf der Wiese getroffen und dort trainiert. War nix dabei. Und gerade Judo- bzw. Karatekleidung ist mittlerweile recht gut für die meisten zu erkennen. Und warum sollte man darin keinen Sport jenseits der Matte treiben?

Ach ja - je nach Budo-Stilrichtung gehört Joggen ja auch durchaus mit zum Programm... Auch einzeln, nicht nur in der Gruppe!
Tight Fiction - Geschichten über Lycra, Latex & Co

Do not look upon this world with fear and loathing. Bravely face whatever the gods offer.
-- Morihei Ueshiba
KunstTurnLover
Beiträge: 28
Registriert: Do 18. Jun 2020, 14:58
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Mi 29. Jul 2020, 22:09

Dann schaue ich mal, wann ich wie mein "Wald- oder Wiesentraining" beginne. Momentan mit über 30 ° wäre das zu heftig.

Aber kombieren mit Lycrakleidung (Oben Turnanzug, unten Hose oder Oben Taekwondo-Jacke, unten Leggings) sähe zu seltsam aus?? :)
Antworten